Olla común

Ein gemeinsames solidarisches Mittagessen

Die nächste Olla común findet am 18. Februar 2017 statt im Soup & Chill, an der Solothurnerstrasse 8! Das Gastgeberland Ukraine verwöhnt uns mit Borschtsch, Brot mit hausgemachter Kräuterbutter und ukrainischer Schichttorte. Wir sammeln, damit kriegsbetroffene ukrainische Waisenkindern in der Schweiz an einem Ausbildungslager teilnehmen können.

 

 

An alle Olla común Liebhaberinnen und Liebhaber: Möchten Sie die Olla común unterstützen? Dann werden sie Teil unserer Olla familia! Klicken Sie hier um mehr zu erfahren.


 
Olla común steht für Solidarität und gutes Essen. Ehrenamtlich arbeitende Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern kochen ein für ihr Land typisches Menü zu Gunsten eines sozialen Projektes in ihrer Heimat. Wir laden Sie herzlich zu diesen Mittagessen ein.

Olla común erinnert an eine aus der Not heraus geborene Tradition in Chile und anderen Lateinamerikanischen Ländern: Um wenigstens eine warme Mahlzeit pro Tag in der stärkenden Gemeinschaft mit andern Menschen geniessen zu können, tragen Bewohner und Bewohnerinnen aus den Elendsquartieren das Wenige zusammen, was sie an Lebensmitteln auftreiben können, kochen und essen es dann miteinander.

Das Mittagessen bietet nebst kulinarischem Genuss die Möglichkeit, mit bekannten und unbekannten Menschen ins Gespräch zu kommen und soziale Projekte in der Heimat der Migranten und Migrantinnen zu unterstützen. Ab und zu gibt es besondere Überraschungen wie Tanz oder den Verkauf von landestypischen Lebensmitteln oder Kunsthandwerk.
 
Für Ihre Spende danken wir im Voraus. Ihr Beitrag ermöglicht uns, die Unkosten des Essens zu decken und das von der jeweiligen Gruppe vorgestellte Projekt zu unterstützen.

Sie können ohne Voranmeldung mit Freunden und/oder Familie zum Essen kommen. Falls Sie die Olla común mit einer grossen Gruppe besuchen möchten, so bitten wir um Voranmeldung.
mailto:jbentley@k5kurszentrum.ch

 

Daten und Gastgeber-Länder
jeweils ab 12.00 Uhr bis 14:30 Uhr 

Achtung: Am 13. Mai kocht Mazedonien. Im gedruckten Flyer ist uns ein Fehler mit dem Gastgeber-Land unterlaufen. Wir entschuldigen uns.



 
21. Januar
  Pakistan
4. Februar
  Eritrea
18. Februar
  Ukraine
18. März
  Indonesien
1. April
  Mali
6. Mai   Palästina
13. Mai
  Mazedonien
20. Mai
  Togo
10. Juni

Indien (Helvetas)
24. Juni

Guatemala


 



 



 

 

 

 

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei:


tl_files/logos/cms_Logo_sw.jpg    tl_files/logos/logo.buerger.gif